Projekte | BSG Gesellschaft für Straßenverkehrssicherung mbH + Co

  • Blick auf die AVUS BAB 115 in Fahrtrichtung Funkturm
  • Nachtaufnahme von der Hallenseestraße in Fahrtrichtung Messedamm
  • Verkehrslage auf der Königin-Elisabeth-Straße in Fahrtrichtung Nord
  • Knotenpunkt Knobelsdorffstraße in Fahrtrichtung Ost
  • Übersichtsseite des ribaCAM-Archivs: Ausschnitt Kamera 1 und 2
  • Übersichtsseite des ribaCAM-Archivs: Ausschnitt Kamera 3 und 4
  • VerkehrsCAM in Blickrichtung West, Kreuzungsbereich westlich der Freybrücke
  • Kreuzungsbereich westlich der Freybrücke mit Fahrtrichtung Ost
  • VerkehrsCAM in Blickrichtung West, Verkehrsaufkommen östlich der Freybrücke
  • Verkehrsaufkommen im Baustellenbereich östlich der Freybrücke
  • Übersichtsseite des ribaCAM-Archivs mit 2 Kameras
  • Mehrfachzeitraffer des ribaCAM-Archivs

Projekte zur Verkehrsüberwachung in Berlin

1. Projekt: Verkehrsüberwachung der Umleitungsstrecke BAB Dreieck Funkturm

Im 3. Quartal 2013 stand eine notwendige Teilsanierung des stark befahrenen BAB Dreiecks Funkturm an. Im Zuge dieser Maßnahme wurden Teilbereiche des Knotenpunktes gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Berliner Innenstadt geleitet. Um frühzeitig der Entstehung von Verkehrsstaus vorzubeugen, war es notwendig die aktuelle Situation an den kritischen Knotenpunkten zu kennen. Aus diesem Grund wurde für die BSG Gesellschaft für Straßenverkehrssicherung mbH + Co kurzfristig eine Überwachung dieser Umleitungsstrecken realisiert. Die Hauptanforderung bei diesem Projekt war die Bereitstellung von Livebildmaterial in der Verkehrsregelungszentrale (VKRZ) der Berliner Polizei. Dabei musste das zu stellende Wiedergabegerät autark ohne eine Kopplung an die Datenleitungen der VKRZ auskommen.

Das ribaCAM-Archiv bot ergänzend die Möglichkeit die Situation über einen längeren Zeitraum zu analysieren. Das gewonnene Bildmaterial musste allen Projektbeteiligten zur Verfügung stehen. Die gewonnenen Erkenntnisse dienten der Optimierung und Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses.

2. Projekt: Verkehrsüberwachung der Freybrücke

Im 3. Quartal 2013 begann eine mehrjährige Vollsanierung der stark befahrenen Freybrücke in Berlin. Im Zuge dieser Maßnahme wird die Verkehrsführung öfter geändert. Das Verkehrsaufkommen über die Freybrücke ist sehr hoch. Im Auftrag der BSG Gesellschaft für Straßenverkehrssicherung mbH + Co werden 2 ribaCAMs an den Zufahrten eingesetzt. Das gewonnene Bildmaterial muss allen Projektbeteiligten zur Verfügung stehen. Die gewonnenen Erkenntnisse dienen der Optimierung und Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses.


Anforderungen

  • Erfassung der Verkehrssituation an allen kritischen Punkten
  • Gleichzeitige Livebilder aller Kameras auf einer Übersichtsseite
  • Recherchefunktion über alle Kameras zur Stauanalyse über mindestens 5 Tage
  • Beurteilung der qualitativen Verkehrslage bei Dunkelheit
  • Parallele Nutzbarkeit aller Funktionen für alle Projektbeteiligten
  • Benutzer und Passwortschutz über https Zugang
  • Leichte Montage der Kamerasysteme
  • Hohe Systemzuverlässigkeit und Ausfallsicherheit unter ungünstigen Bedingungen
  • Außeneinsatzfähig (IP66)
  • Wartungsarmer Betrieb
  • Kurze Reaktionszeit im Havarie-Fall
  • Einhaltung der Datenschutzrechtlichen Bestimmungen

Auftraggeber

  • BSG Gesellschaft für Strassenverkehrssicherung mbH + Co

Zeitraum

1. Projekt

  • 2013

2. Projekt

  • 2013 – 2015

Projektvolumen

1. Projekt

  • 4 Kameras
  • ribaCAM-Archiv
  • 1 Live-Monitor in der VKRZ

2. Projekt

  • 2 Kameras
  • ribaCAM-Archiv

Hinweis: Die Bilder in diesem Bereich sind sehr niedrig aufgelöst, weil sehr strenge Auflagen des Datenschutzes eingehalten werden müssen.

Zur Kundenwebsite ›